image

Bedarfsgetriebene Flexibilität

In Ihrem Bilanzkreis

Das Produkt im Überblick

Beliefern Sie Ihre Kunden (Industrie und Energiepartner) in Ihrem Bilanzkreis. Uniper trägt die Risiken aus der bedarfsgetriebenen Lieferung.

Eckdaten

  • Unterbilanzkreis für die zu beliefernden Ausspeisestellen einrichten
  • Allokationsdaten des Unterbilanzkreises werden an Uniper gemeldet
  • Zur Abrechnung der Allokationsdaten ein Liefermodell aus den Uniper-Bilanzkreisprodukten auswählen
  • Abweichungen zur Nominierung auf Basis von Spotmarktpreisen* 

*Da Mengen zwischen Ihrem und unserem Bilanzkreis per Nominierung übertragen werden, müssen wir die so entstehenden Abweichungen verrechnen.