image

Alles fließt

Wie Uniper und RW silicium zur Netzstabilität beitragen

Uniper und RW silicium

Gemeinsam stark für die deutsche Netzstabilität

image

Mit der RW silicium GmbH mit Sitz in Pocking bei Passau verbindet Uniper seit mehreren Jahren eine kooperative Partnerschaft. Der deutsche Hersteller von metallurgischem Silicium benötigt große Energiemengen, um aus Quarz und Kohlenstoff in elektrischen Lichtbogenöfen das namensgebende Halbmetall zu erzeugen. Das silberglänzende Silicium findet vor allem in der chemischen Industrie und in Aluminiumgießereien Verwendung. Die erforderliche Energiemenge wird von Uniper geliefert. Uniper liefert aber noch mehr als Strom – zahlreiche gemeinsame Projekte sind im Laufe der langjährigen Partnerschaft initiiert und umgesetzt worden.
Dank Uniper erhält das Unternehmen Zugang zur Flexibilitätsvermarktung: RW silicium reduziert auf Anforderung des Übertragungsnetzbetreibers ihre Produktion und stellt somit – innerhalb von 5 Minuten bis zu 30MW Strom dem Netz zur Verfügung. Dies trägt maßgeblich zur Stabilisierung des deutschen Stromnetzes bei – und ist schonend für die Umwelt.

image

Flexibel und attraktiv

Erfahren Sie mehr über die Flexibilitätsvermarktung als zusätzliche Erlösquelle im Strommarkt.

Flexibilitätsvermarktung