Strom und Gas

Bedarfsgetriebene Flexibilität

In Ihrem Bilanzkreis

Das Produkt im Überblick

Beliefern Sie Ihre Kunden (Industrie und Energiepartner) in Ihrem Bilanzkreis. Uniper trägt die Risiken aus der bedarfsgetriebenen Lieferung.

Eckdaten

  • Unterbilanzkreis für die zu beliefernden Ausspeisestellen einrichten
  • Allokationsdaten des Unterbilanzkreises werden an Uniper gemeldet
  • Zur Abrechnung der Allokationsdaten ein Liefermodell aus den Uniper-Bilanzkreisprodukten auswählen
  • Abweichungen zur Nominierung auf Basis von Spotmarktpreisen* 

*Da Mengen zwischen Ihrem und unserem Bilanzkreis per Nominierung übertragen werden, müssen wir die so entstehenden Abweichungen verrechnen.